El precio de Bitcoin cae repentinamente un 11% cuando las ballenas mueven BTC a las bolsas

Una corrección del precio de Bitcoin a 17.250 dólares cumple las expectativas de los analistas, ya que los máximos de 20.000 dólares de todos los tiempos resultan difíciles de superar.

Bitcoin (BTC) bajó 1.000 dólares en minutos el 26 de noviembre, cuando una esperada retirada llegó al mercado a cerca de 19.500 dólares.

El precio de la BTC llega a su mínimo de 17.250 dólares
Los datos de Cointelegraph Markets y TradingView mostraron que el BTC/USD experimentó una gran volatilidad durante la noche del miércoles.

Después de casi alcanzar los 19.500 dólares durante el día, después de la hora, hubo un período de indecisión bajista que terminó en una fuerte venta. Bitcoin rebotó entonces en 17.250 dólares, limitando las pérdidas diarias a alrededor del 5%.

Muchos analistas ya habían advertido que las recientes ganancias se debían a un retroceso, entre ellos el presentador de la CNBC Brian Kelly y la comerciante Tone Vays, que el jueves pronosticaron una caída a 14.000 dólares.

Mientras tanto, varias mediciones también han insinuado una corrección inminente. Entre ellos está el popular índice de miedo y avaricia, que se ha mantenido en niveles récord durante todo el mes de noviembre.

La presión de venta de la bolsa aumenta

La repentina caída de los precios se produjo en paralelo con los inversores de gran volumen que depositaron BTC en las bolsas – presumiblemente con el objetivo de obtener beneficios cercanos a los máximos históricos de Bitcoin de 20.000 dólares.

„La media de entrada de todas las bolsas aumentó hace unas horas. Indica que las ballenas, relativamente hablando, depositaron $BTC en las bolsas“, resumió a los seguidores de Twitter Ki Young Ju, creador del recurso de análisis en cadena CryptoQuant.

„Pero los indicadores a largo plazo de la cadena dicen que la presión de compra prevalece. Sigo pensando que podemos superar los 20 mil en unos pocos días“.

Los indicadores fundamentales de Bitcoin apoyan la teoría alcista en el futuro, con la dificultad de la minería establecida para un aumento del 7,3% en tres días y la tasa de hachís sigue creciendo.

Al cierre de esta edición, el BTC/USD giró en torno a los 17.900 dólares después de una modesta recuperación de los niveles bajos locales.

Der Gang des Goldschmugglers verrät ihn

Der Gang des Goldschmugglers verrät ihn, als Paypal die Preisaktion Mondmission startet

Es war eine ziemlich lange Woche für Bitcoin, eine Woche, auf die wir gewartet haben. Die Münze ist um fast 13 Prozent gestiegen und hat die 13.000-Dollar-Grenze durchbrochen. Ein Teil dieser Unterstützung kam durch die Entscheidung von Paypal, Käufe von Kryptogeld zu ermöglichen, ein Schritt, der die Aktien des Unternehmens in die Höhe schnellen ließ. Das Unternehmen wird einen solchen Anstieg benötigen, um den Wert der Münze bei Bitcoin Future zu übertreffen. Die Bewertung von Bitcoin liegt jetzt nur noch eine hinter dem Zahlungsprozessor, der den Handel mit der Münze ermöglicht.

Händler gehen jedoch davon aus, dass Bitcoin nach dieser starken Rallye, die es der Münze ermöglicht hat, ihre Dominanz als Kryptowährung wiederzuerlangen, an Fahrt verlieren wird. Einige Experten sind der Meinung, dass die neue Stufe sogar bedeutungslos sein könnte. Sie sehen, dass die Preise fallen werden, es sei denn, es gibt eine starke Unterstützung durch die Bullen.

Eine Person, die jeden Rückgang als vorübergehend betrachtet, ist Raoul Pal. Ein ehemaliger Hedgefonds-Manager von Goldman Sachs, Pal, sagte, er glaube, dass Bitcoin in nur fünf Jahren eine Million Dollar erreichen könne.

In der Zwischenzeit, während Bitcoin versucht zu entscheiden, ob es weiter aufsteigen, zurückfallen oder bei 13.000 Dollar bleiben soll, geht es Monero und anderen Datenschutzmünzen gut. Monero ist in den letzten Wochen um mehr als 14 Prozent und im letzten Monat um mehr als 41 Prozent gestiegen.

Ein Ort, der mit dem neuen Preisniveau von Bitcoin zufrieden ist, ist die Türkei

Die Akzeptanz in diesem Land steigt, da die Inflation die Preise in die Höhe treibt und die türkische Lira gegenüber dem Dollar fällt. Die Währung ist seit Anfang des Jahres um etwa ein Drittel gefallen. Die türkischen Registrierungen auf Paxful, einem Bitcoin-Marktplatz, sind in den letzten zwölf Monaten um 274 Prozent gestiegen.

Es ist jedoch nicht nur die finanzielle Gesundheit, zu deren Erhalt die Blockkette beiträgt. Siebzehn Millionen chinesische Touristen haben inzwischen eine Blockkette genutzt, um ihren Gesundheitszustand zu überprüfen, bevor sie Macau besuchen. IBM hat einen blockkettenbasierten digitalen Gesundheitspass entwickelt, mit dem die Menschen ihre Gesundheitsberichte sicher auf ihren Smartphones speichern können. Einzelpersonen müssen ihre Zustimmung geben, bevor sie Zugang zu den Einzelheiten ihres IBM Digital Health Passes gewähren.

Und in Kirgisistan hat Sadyr Japarov, der Premierminister und neue amtierende Präsident des Landes, vorgeschlagen, eine Blockkette zur Sicherung künftiger Wahlen zu verwenden. Das Land habe drei Revolutionen erlebt, die durch unfaire Wahlen verursacht worden seien, so Sadyr Japarov. Japarow ergriff die Macht nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis, wo er eine 11,5jährige Haftstrafe wegen Entführung eines Rivalen verbüßte.

Ein Passagier auf einem Flug von Dubai nach Indien könnte sich wünschen, er hätte daran gedacht, Gelder auf der Blockkette zu verschieben. Die Flughafenbehörden dachten, er lief seltsam und hielten ihn an. Sie fanden zwei Pfund Gold in seinem Hintern versteckt. Entweder war das Essen auf dem Flug besonders reichhaltig, oder der Passagier versuchte, die Zahlung einer 18-prozentigen Steuer zu vermeiden. Er hätte Bitcoin kaufen sollen. Es ist viel bequemer – und jetzt ist es sogar noch beliebter als Sex. Zumindest bei Reddit.

Und schließlich, Atari – ja, dieser Atari wird eine Krypto-Währung in seine neue Konsole integrieren. Kunden werden Atari-Token verwenden können, wenn sie Atari-Arcade-Spiele spielen. Es sieht so aus, als ob Bitcoin nicht die einzige Münze ist, die sich nach oben nivelliert.

Il nuovo Bit Pay Report mostra la speranza per i Crypto Merchant

Forrester Consulting ha completato un sondaggio che dà diritto al „Total Economic Impact of Accepting Bitcoin Using Bit Pay“. A quanto pare, sembra che le aziende che accettano il cripto come mezzo di pagamento per beni e servizi stiano avendo un tempo più facile per attirare nuovi clienti.

Bit Pay sta spingendo l’adozione di crittografia ovunque

Il rapporto suggerisce quattro risultati primari a seguito dello studio. La prima mostra che la maggior parte delle persone che cercano di pagare con crypto saranno nuovi clienti. La seconda è che le persone che utilizzano cripto per i pagamenti sia di beni che di servizi probabilmente faranno acquisti molto più grandi di quelli che utilizzano carte di credito o contanti. In secondo luogo, è che la crittografia è molto meno costosa delle carte di credito e, infine, i chargeback legati alle frodi sono inesistenti quando si tratta di usare la crittografia.

Lo studio è stato ordinato dalla società internazionale di transazioni bitcoin e crittografiche Bit Pay come mezzo per comprendere meglio i vantaggi di risparmio dei costi sia di bitcoin che dei suoi cugini altcoin. L’amministratore delegato della società e co-fondatore Stephen Pair ha spiegato in una dichiarazione:

Crediamo che lo studio di Forrester confermi ciò che sappiamo già da tempo. L’accettazione di bitcoin e di altre valute crittografiche attraverso Bit Pay consente ai commercianti di risparmiare notevolmente sulle commissioni e di sbloccare una nuova base di clienti.

Una delle cose più importanti della crittografia, ultimamente, è che sembra fare molto bene alle persone durante i picchi di COVID. Il rapporto spiega che è diventato molto più facile pagare con il crypto per diverse ragioni, una delle quali è che tutti stanno cercando di risparmiare più soldi possibile e che l’inflazione sta dilagando in tutti gli Stati Uniti e in altre nazioni. Il rapporto spiega:

Bit Pay ha permesso ai commercianti di servire e supportare meglio gli adottanti di valuta criptata e di fornire a tutti i clienti opzioni aggiuntive durante lo shopping.

Il documento nota inoltre che poco più del dieci per cento dei partecipanti che sono stati monitorati e intervistati per il rapporto ha usato la crittografia per la prima volta durante la pandemia. Sia Forrester che Bit Pay ospiteranno un seminario online per coloro che desiderano saperne di più sui risultati del rapporto il 15 ottobre. Forrester conduce studi simili ogni anno e finora ha servito quasi 700.000 singoli consumatori e aziende in tutto il mondo.

La volatilità è un problema

Fondata nel 2011, Bit Pay è un’azienda leader nel settore della crittovalutazione che cerca di lavorare con le aziende di tutto il mondo e di rendere più facile per loro accettare pagamenti in valuta digitale. Questo è inizialmente ciò per cui sono stati progettati bitcoin e i suoi cugini crittografi, anche se la strada verso l’accettazione tradizionale è stata difficile, considerando che queste valute sono spesso caratterizzate da un’enorme volatilità, e molte aziende non vogliono rischiare di perdere fondi nel caso in cui i prezzi scendano improvvisamente durante la notte.

Bit Pay si concentra principalmente sulle aziende in aree in difficoltà in cui l’accettazione delle carte di credito non è sempre fattibile o pratica.

Sicher und gesund: Verlieren Sie Ihre Bitcoin nicht durch Speicherfehler

Bitcoin war die erste brauchbare Krypto-Währung und ist bis heute die beliebteste Alternative zu Fiat-Währungen. Eine Investition in Bitcoin ist mit Risiken verbunden, genau wie eine Investition, aber diejenigen, die neu im Spiel sind, sollten beachten, dass einige dieser Risiken eigentlich Benutzerfehler sind und als solche völlig vermeidbar sind.

Der Ursprung der Kryptowährungen

Die Mehrheit der Bitcoin-Diebstähle und Betrügereien finden an Börsen statt, nicht während Investoren ihre Krypto-Assets aufbewahren, aber das bedeutet nicht, dass gespeicherte Bitcoin Profit immer 100% sicher sind. Es gibt immer noch Möglichkeiten, wie unvorsichtige Anleger ihre hart verdienten Vermögenswerte verlieren können, wenn sie nicht vorsichtig sind. Lesen Sie weiter, um mehr über drei häufige Fehler bei der Lagerung von Bitcoin zu erfahren und zu erfahren, wie sie vermieden werden können.

Fehler Nr. 1: Keine Überprüfung der Börsenidentität

Amerikanische Krypto-Währungsumtauschgeschäfte wie xCoins sind gemäß dem Patriot Act von 2001 verpflichtet, Kundenverifizierungen zu verlangen. Viele Börsen erlauben den Benutzern noch immer, Gelder einzuzahlen und den Handel zu beginnen, bevor der Verifizierungsprozess abgeschlossen ist, was für diejenigen, die anonym bleiben wollen, attraktiv erscheinen kann.

Das Versäumnis, die Identität zu verifizieren, ist jedoch ein schwerwiegender Fehler für diejenigen, die Zugang zu ihren Krypto-Vermögenswerten haben wollen.

Obwohl es legal ist, Gelder einzuzahlen und an Börsen über anonyme Konten zu handeln, ist es den Kunden nicht möglich, Gelder abzuheben, bevor sie ihre Identität überprüft haben. Die Argumentation dahinter ist stichhaltig. Banken und Börsen sind verpflichtet, eine Verifizierung zu verlangen, um Betrug zu verhindern, was in Wirklichkeit die Benutzer der Börsen und ihre Vermögenswerte schützt. Wenn die Kunden jedoch nicht in der Lage sind, die notwendigen Schritte zur Verifizierung rechtzeitig abzuschließen, kann dies im besten Fall unbequem und im schlimmsten Fall recht kostspielig sein.

Unabhängig davon, ob sie ihre Bitcoin in ihren Tauschgeldbörsen aufbewahren oder zur Erhöhung der Sicherheit in kalte Brieftaschen verschieben wollen, sollten Anleger ihre Identität immer überprüfen, sobald sie sich für ein Konto anmelden. Auf diese Weise besteht kein Risiko, hart verdiente Krypto-Vermögenswerte aufgrund der Unfähigkeit, die Verifizierungsverfahren der Plattform einzuhalten, zu verlieren.

Fehler Nr. 2: Fehlende Sicherung der Brieftaschenschlüssel

Die Kühllagerung, bei der Offline-Bitcoin-Geldbörsen anstelle der von den meisten Börsen angebotenen Hot Wallets verwendet werden, gilt allgemein als die sicherste Methode zum Schutz von Krypto-Investitionen. Dies zu tun, ist jedoch nicht ohne Risiken.

Da es sich bei Bitcoin um eine dezentralisierte Währung handelt, die nicht über Banken abgewickelt wird, sind Investoren dafür verantwortlich, ihre eigenen privaten Brieftaschenschlüssel sicher aufzubewahren. Es gibt keine Möglichkeit, ein Passwort zurückzusetzen, wie es beim Online-Banking der Fall ist. Das bedeutet nicht nur, dass andere nicht darauf zugreifen können, sondern auch, dass sie nicht für immer verloren sind, wenn mit dem Laptop oder Desktop, auf dem die Schlüssel für die Brieftasche aufbewahrt werden, etwas schief geht.

Der beste Weg, diesen Fehler zu vermeiden, besteht darin, von jedem privaten Schlüssel ein physisches Backup aufzubewahren und an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Einige Investoren mieten Tresore, während andere Haustresore kaufen, die so bemessen sind, dass sie Wertsachen vor Feuer- und Wasserschäden schützen. Beide Lösungen sind in Ordnung. Achten Sie nur darauf, eine Sicherheitskopie an einem sicheren Ort aufzubewahren, für den Fall, dass der Computer, auf dem die Schlüssel aufbewahrt werden, beschädigt oder gestohlen wird. Anderenfalls geht die gesamte Bitcoin-Münze für immer verloren, wenn etwas schief geht.

Fehler Nr. 3: Auf Bitcoin-Brieftaschenbetrug hereinfallen

Betrüger gibt es sicherlich nicht nur in der Welt der Krypto-Währung, aber Bitcoin-Betrügereien sind ziemlich verbreitet, und sie kosten Investoren zusammen rund 9 Millionen Dollar pro Jahr. Die allgemeine Regel, wenn es darum geht, jeden Betrug zu vermeiden, lautet: Wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist es das wahrscheinlich auch. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich für Anleger nicht lohnt, sich die Zeit zu nehmen, um sich mit den üblichen Betrügereien vertraut zu machen.

Die meisten Krypto-Betrügereien drehen sich um falsche Tauschgeschäfte oder Versprechungen von unangemessen hohen Renditen für Investitionen. Einige Betrüger zielen jedoch stattdessen auf Hardware-Brieftaschen ab.

In der Regel sind legitime Hardware-Geldbörsen eine der sichersten Formen der Krypto-Speicherung. Dies hat viele Verbraucher dazu veranlasst, dazu überzugehen, die meisten oder alle ihre Bitcoins offline auf USB-Laufwerken mit Schlüsselanhänger zu speichern. Leider sind nicht alle Hardware-Brieftaschen gleich aufgebaut, und einige haben eingebaute Schwachstellen, die sie zu einem leichten Ziel für Hacker machen.

Ein kürzlich durchgeführter Betrug bringt dieses Problem noch einen Schritt weiter. Es handelt sich um die spezielle Herstellung von Hardware-Brieftaschen mit vorkonfigurierten, kompromittierten Startphrasen, die unter Rubbelkarten versteckt sind. Der Investor kauft die Hardware-Brieftasche, kratzt die Karte ab, richtet dann die Brieftasche mit dem kompromittierten Satz ein und schafft so eine Hintertür für Hacker.

Der beste Weg, Betrügereien mit der Hardware-Brieftasche zu vermeiden, besteht darin, Hardware nur von vertrauenswürdigen, seriösen Anbietern zu kaufen. Öffnen Sie niemals unerbetene E-Mails über den Verkauf von Hardware-Portemonnaies oder kaufen Sie diese zu unrealistisch niedrigen Preisen online. Es besteht die Möglichkeit, dass der Verkäufer entweder überlistet wurde oder aktiv mit anrüchigen Hackern zusammenarbeitet, die darauf abzielen, die hart verdienten Krypto-Assets der Benutzer zu stehlen.

Bonus-Tipp: Nur seriöse Börsen verwenden

Während sich dieser Artikel auf häufige Speicherfehler konzentriert hat, treten die meisten Betrügereien und Sicherheitsverletzungen tatsächlich beim Umtausch von Krypto-Währungen auf. Viele Länder erlassen heute strengere Vorschriften für den Umtausch von Krypto-Währungen als in den Anfängen der dezentralisierten Währung, aber das hält Betrüger und Hacker nicht davon ab, zu versuchen, Investoren zu betrügen oder ihr Vermögen zu stehlen.

Um Betrügereien zu vermeiden, müssen Anleger jede Börsenplattform untersuchen. Sie sollten nicht nur die Website des Unternehmens überprüfen, die ungenaue oder absichtlich irreführende Informationen enthalten könnte, sondern auch die Websites und Foren Dritter. Es ist auch ratsam, sich über jüngste Beispiele für clevere Krypto-Handelsbetrügereien zu informieren, um zu erfahren, auf welche roten Fahnen man achten sollte.

Das Fazit

Viele Experten und Analysten glauben, dass die Kryptowährung im Allgemeinen und Bitcoin im Besonderen die Zukunft der Währung und des Zahlungsverkehrs darstellen. Obwohl verschiedene Regierungen und Aufsichtsbehörden Börsenplattformen zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen zum Schutz der Verbraucher gefordert haben, ist die Beschaffenheit von Bitcoin so beschaffen, dass Anleger nach wie vor die Verantwortung für den Schutz ihrer eigenen Vermögenswerte übernehmen müssen, insbesondere während der Lagerung.

Gehen Sie nicht davon aus, dass die Bitcoins sicher sind, nur weil sie in irgendeiner alten Brieftasche aufbewahrt werden. Kaufen Sie stattdessen eine Hardware-Brieftasche für die Kühllagerung von einem seriösen Anbieter und bewahren Sie nur so viel Kryptogeld auf, wie für einen Umtausch in heißen Brieftaschen benötigt wird. Sichern Sie die privaten Schlüssel der Brieftasche, und treffen Sie alle angemessenen Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie neue Austauschplattformen verwenden.