Schweizer DIA ermöglicht Blockchain-Validierung von Marktdaten

Schweizer DIA ermöglicht Blockchain-Validierung von Marktdaten auf neuer Plattform im Wikipedia-Stil

Das Dezentrale Informationsvermögen (DIA) der Schweiz will die Probleme der Ungenauigkeit und unzuverlässigen Marktberichte für Teilnehmer des Dezentralen Finanzwesens (DeFi) und des traditionellen Vermögensmarktes bei Bitcoin Revolution angehen. Es hat eine Datenplattform im Wikipedia-Stil lanciert, die die Blockchain-Validierung von Finanzdaten unterstützen wird.

Blockchain-Validierung für Marktberichte

Um die Genauigkeit der Marktdaten zu gewährleisten, erwähnte die Firma DeFi data and oracle, dass die neue Plattform gemeinschaftsgesteuert entwickelt wurde. Auf diese Weise hofft die DIA, durch die Blockchain-Validierung jedes Berichts auf der Plattform eine Plattform für Marktberichte sowohl für die traditionellen als auch für die Marktteilnehmer für digitale Vermögenswerte zu schaffen.

Der Gründer von Outlier Ventures, Jamie Burke, sagte, dass die Blockchain-Validierung von Marktdaten ermöglicht wird:

Schweizer DIA ermöglicht Blockchain-Validierung von Marktdaten auf neuer Plattform im Wikipedia-Stil 1

Das einzigartige Angebot der DIA besteht darin, die Bereitstellung, den Zugang und die Nutzung von Finanzinformationen zu demokratisieren, indem die Weisheit und Macht der Masse genutzt wird.

Die DIA hob die Unzugänglichkeit von Finanzberichten als eines der Probleme hervor, die verschiedene Märkte betreffen. Berichten zufolge wurden im vergangenen Jahr mehr als 32 Milliarden Dollar für den Zugang zu Marktberichten ausgegeben. Die DIA machte auch die Ungenauigkeit und Uneinheitlichkeit der auf verschiedenen Plattformen bereitgestellten Informationen verantwortlich. Dies ist ein weiterer Grund für ihre Pläne zur Demokratisierung von Finanzdaten.

Gemeinschaftsgesteuerte Marktdatenplattform

Wie berichtet, können öffentliche Nutzer auf der Wikipedia-ähnlichen Plattform, die auf einer Blockkette basiert, Finanzdaten bei Bitcoin Revolution beitragen und auch validieren. Sie werden dies jedoch mit dem Governance Token der DIA tun können. Auf diese Weise können Entscheidungen unter den Mitgliedern der Gemeinschaft in einer vertrauenswürdigen und nachvollziehbaren Weise abgestimmt werden.

fügte Burke hinzu:

Ihre [DIA] Mission ist es, Finanzdaten standardisiert, quelloffen und für jeden und zu den gleichen Bedingungen zugänglich zu machen. Wir glauben, dass das dezentralisierte Finanzwesen eine mehrere Milliarden Dollar schwere Industrie sein wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.